Du interessierst dich für Frauenkreise?

9 Feb 2018

1/4

 

 

Möchtest du mehr darüber erfahren? Dann bist du hier richtig!

 

 

 

Frauen sind wunderbare Geschöpfe!

 

Wir sind Mutter, Krankenschwester, beste Freundin, Hausfrau, Problemlöser, uvm.

Wir stecken all unsere Kraft in die Menschen, die wir lieben...  - doch was ist mit uns?! Aus welcher Quelle können wir unsere Kraft beziehen?! 

 

Einige Frauen wagten schon den 1. Schritt zu mehr Kraft, Eigenliebe & Selbstvertrauen für ihren Alltag und besuchten einer meiner Frauenkreise.

 

Von Frauen für Frauen!

 

Wenn sich Frauen in ihrer Wahrheit/ohne Masken zeigen, öffnen wir uns im Vertrauen füreinander und heilsames darf geschehen. Wenn sich Frauen treffen, um ihre eigene Energie zu erforschen, dann entsteht ein ganz besonderes Kraftfeld.  Ein Feld der Erinnerung und der heilenden Zeremonien.

 

Generationen um Generationen von Frauen haben auf die unterschiedlichste Art und Weise die eine oder andere Gabe im Miteinander praktiziert.  So wie sich auch viele in diesem Leben wieder zusammenfinden werden. 

 

 

Es bedarf DEINER ZEIT und  BEREITSCHAFT, dich im Frauenkreis zu öffnen. Es gibt keine Mitgliedschaft, jede Frau kann frei entscheiden, wann sie mitmachen möchte. Gerne können interessierte Frauen mitgebracht werden. 

 

Mein Frauenkreis ist an keinen Ort gebunden.

Im Jahr 2015 fanden diese Kreise bei mir zu Hause im Wohnzimmer statt. 2016 ausschließlich an verschiedenen Plätzen in der Natur und 2017 hauptsächlich an der 1.000-jährigen Eiche in Bierbaum/Steiermark/Österreich statt.

 

Meine Kreise sind mit den verschiedensten Themen verbunden wie z.B. 2016 den Elementen (Erde, Wasser, Feuer, Luft, Äther). 2017 waren Themen wie Selbstliebe, innerer Frieden, vereinen & integrieren dran.

Gerne lies auf meiner Homepage die Berichte dazu! (im Link nach unten scrollen)

 

Wie kommt es zu den jeweiligen Themen für den Frauenkreis?

Nun, dass ist immer eine sehr interessante Sache – auch für mich! 

Das ist sehr verschieden, die Themen sind immer mit meiner aktuellen Lebenslage verbunden: Oft ist mir das nicht mal gleich bewusst! Manchmal wird das Thema „genannt“ – ich denke mir „gute Idee!“ und ein paar Tage später, habe ich das Thema so richtig schön in meinem Resonanzfeld.

 

Das war z.B. beim Thema „innerer Frieden“ so. Da durfte ich durch das Gegenteil lernen, soviel Unfrieden, wie zu dieser Zeit, hatte ich denke ich überhaupt noch nicht. Selbst, wie ich mit einer Freundin im Auto (gut, dass sie dabei war - ich dachte ich träume) auf dem Weg zum Ort des Frauenkreises war, schloss sich der Bahnschranken und ein Zug mit -zig Anhänger mit Panzern beladen, schoss an uns vorbei. Ich war baff. Nun war ich mit dem Thema „offensichtlich“ durch und konnte den Frauenkreis zum inneren Frieden abhalten. 

 

Die Hälfte der Themen für 2017: Ich zückte zum Jahreswechsel meinen Kalender, um verschiedenste Termine und Themen für die Frauenkreise bis Mai einfach mal so aus dem Ärmel zu schütteln, habe sie aufgeschrieben und dann wieder vergessen. 

Ich muss lachen, es war für mich dann auch wieder neu, wenn ich am Vorbereiten war und das aktuelle Thema nachgeschlagen habe. Und eigenartigerweise ;) passte es wieder zu meinem damaligen Lebensthemen…

 

Oder ich lese gerade ein Buch zu einem bestimmten Thema und wenn es passt, stößt mich ein leiser Wink darauf, dass dies auch ein Thema für einen Frauenkreis wäre. Am Anfang war das ganz schön spooky!

Aber an sowas war ich immer schon interessiert. Oftmals weiß ich dann das Thema –  doch was GENAU dann dort stattfinden soll und wie die Umsetzung dazu aussieht kommt meist erst ein paar Tage vor der Veranstaltung.

 

 

Ja, soweit ein kleiner Einblick in meine Welt.

Es ist meine absolute Herzensarbeit, Frauenkreise zu geben.

 

Sollten sich für dich noch weitere Fragen ergeben, gerne kontaktiere mich!

Hier geht es zu den aktuellen Terminen.

 

In herzlicher Verbundenheit

 

Marion Siener

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload