Intuitiver Heilkreis 15.11.2019



So schnell sind wir gefühlt durch das Jahr 2019 gebraust und schon war der letzte Heilkreis für 2019 da.

Es war wieder so genial!


Es ist mir eine Freude, den Raum zu bereiten.

Es ist mir jedes Mal eine große Freude, den Raum für einen Heilkreis zu bereiten - sei es in der Natur oder in 4 Wänden. Ich lege schöne Musik auf, zünde Kerzen und Räucherwerk an, hole ein paar Arbeitsmittel (z.B. meine große Edelsteinkiste) und schließe in der Mitte des Raumes oder den gewählten Platz für ein paar Momente die Augen.

Ich halte inne, fühle den Raum und spreche Einladungen und meine Gesinnung aus.

Letzteres erachte ich als essentiell für meine Heilkreise.



Nach einer kurzen Atemübung, die dazu diente alle Anwesenden auch gedanklich und geistig im Raum ankommen zu lassen, ging es auch schon in den Energieaufbau der Kreisenergie - und die hieß gestern VERTRAUEN.


Es waren sowohl Kreiserfahrene wie auch neu hinzugekommene Teilnehmer anwesend.

Hier galt es jeden Einzelnen individuell abzuholen, damit die Verbundenheit auf Augenhöhe und ein klares "JA - ich vertraue dir" fließen konnte.

Danach ging es sehr leicht in die Kreisenergien, anfängliches Herzklopfen wandelte sich in Faszination und Offenheit.


Wir reisten gedanklich in eine kleine Rückschau durch 2019 und holten Situationen, Emotionen und Gegebenheiten hoch, wo wir uns noch weitere Impulse und Unterstützung wünschten.

Diesmal zeigte sich ein zur Verfügung gestelltes Heilfeld ober und unter uns, mit dem wir uns verbinden konnten. Ganz individuelle Färbungen zeigten sich zu jedem Anwesenden in unserer Kreismitte. Es war auch sehr faszinierend, dass auf Einladung ebenso vereinzelt die Energien von lichtvollen Ahnen mitwirkten.


Steine wie Rauchquarz, roter Jaspis, Karneol, Rubin, Rosenquarz, Citrin und Larimar kamen vermehrt zum Einsatz und halfen uns die Herzen zu öffnen. Dies war für mich gefühlt, der "gemeinsame Nenner" an diesem Abend.


Neues wurde ausprobiert und alle kamen in den Genuss - ganz ohne der Ausbreitung der persönlichen Themen - hilfreiche Worte, wahrgenommene Bilder und Wandlungsenergien zu bekommen.


So vieles durfte auf den verschiedensten Ebenen geschehen und der Verstand kam mit den einordnen der Geschehnisse gar nicht nach. Das wird auch noch einige Zeit dauern. Die Auswirkungen eines Heilkreises können noch Wochen danach spürbar sein und in dieser Zeit heißt es wieder VERTRAUEN in deine Wahrnehmungen und dann ins TUN kommen für dich und deinen ganz individuellen Weg.

ALLE FÜR EINEN UND EINER FÜR ALLE

Dieser Satz inkludiert auch mich.

Was für ein Geschenk.

Ich bedanke mich für euer DAsein und für euer Vertrauen!


Es war mir eine Freude.


Herzlichst

eure Marion


0 Ansichten