facebook-domain-verification=h23wpuyjqqz3ggbmstih5x720i1y9l
top of page

Rituelle Gesichts- und Körperbemalung

Aktualisiert: 18. Juni 2023



Rituelle Bemalungen spielen in vielen Kulturen auf der ganzen Welt eine wichtige Rolle. Es kann verwendet werden, um spirituelle Bedeutungen auszudrücken, um Zugehörigkeit zu einer bestimmten Gruppe oder Gemeinschaft zu zeigen oder um bestimmte Rituale oder Zeremonien zu kennzeichnen. Die Bedeutung und Symbolik der Gesichtsbemalung kann je nach Kultur und Kontext variieren.


Die blauen Gesichtsbemalungen der Pikten waren ein wichtiger Teil ihrer Kultur und Identität. Die Pikten waren eine Gruppe von Stämmen, die im heutigen Schottland lebten und für ihre Kriegsführung und ihre Kunstfertigkeit bekannt waren. Die blauen Gesichtsbemalungen wurden aus einer Pflanze namens Färberwaid gewonnen. Die Blätter enthalten ein farbloses Glykosid, dass sich nach der Ernte in eine bläuliche Substanz fermentieren lässt.


Von Frédéric Neupont au Muséum du Pastel de Toulouse-Labège - Eigenes Werk avec l'aimable collaboration du Muséum du Pastel de Toulouse-Labège, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=122796740

Erinnerst du dich an die Redewendung "blauer Montag"? Da kommt in diesem Zusammenhang nochmal eine ganz andere Deutungsmöglichkeit zum Vorschein....


Die blaue Gesichtsbemalung diente dazu, die Krieger zu schützen oder um sie furchterregender aussehen zu lassen. Es wird auch angenommen, dass die Bemalungen eine spirituelle Bedeutung hatten und mit der Verehrung von Göttern oder Ahnen verbunden waren.




Was können wir uns davon in die heutige Zeit mitnehmen?


Körper- oder Gesichtsbemalung setzen Energie frei, um - je nach Ausrichtung der Zeichen, Symbole und Energiefelder - bestimmte Signale und Absichten auf unseren irdischen Körper zu übertragen. Das klingt erstmal seeehr theoretisch, doch wer das selbst schonmal ausprobiert hat, wird überrascht sein, wie deutlich diese Energieanhebung und der beabsichtigte Fokus spürbar werden.


Im achtsamen (!) Umgang können so z.B. für uns Frauen, die Schoßkraft, die innere Kriegerin, die Medialität oder ganz individuellen Themen in heilsame Kanäle übergehen. Der Blick in den Spiegel oder der Blick in ein anderes bemaltes Gesicht kann Erinnerungen an frühere Leben hervorbringen - deshalb brauchen solche kraftvollen Rituale einen erfahrenen und geschützten Rahmen. Auf Seminaren oder Kreise ein wahrliches Katapult um in der eigenen FrauenKraft anzukommen - für mich etwas sehr kraftvolles und Magie pur.


Herzensgruß

Marion


 

HERZENSEMPFEHLUNG FÜR DICH




Eine einzigartige Veranstaltung, indem die rituelle Bemalung ein Teil ist!


136 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page